Portraits
































Irina Maria Garbini




"In mir tönt es, denn Leben ist Klang. Jeder Mensch sucht und findet in irgend einer Form zur Musik."

Irina Garbini ist in der Schweiz geboren, doch ihr Ursprung ist Griechenland und Italien. Ihre Passion ist der Klang und die Musik und diese stimmlich in den verschiedensten Facetten,leidenschaftlich und emotional auszudrücken.
Sie gibt zurück, was sie in ihrem Leben berührte und bewegte, dies öffnet Herzen, weckt Gefühle für die Schönheit des Lebens. Sie transportiert dies klanglich und in verschiedenen Sprachen sehr authentisch. Es ist nicht die eindeutige Stilrichtung die sie anstrebt, sondern der Genuss multidimensional zu bleiben.
Ihre ausdrucksstarke Stimme und ihr Stimmumfang erlauben es ihr, sich immer wieder zu verändern und auch zeitlos, gefühlsbetont und virtuos, bekannte und einzigartige Persönlichkeiten hautnah zu interpretieren.




Biographie

Soloauftritte 1980-1988
1988 -1991- Luigi Martilotti Bregenzer Festspielhaus
1985 -1991- Talentshows. 1. Preis Gipfoberfrick (Basel), Widnau und St.Gallen
1989-2000- nahm sie Saxophonstunden und lernte Fagott und spielte in diversen Orchestern vor allem klassische Musik.
1998- 2003- klassische und Jazz Stimmbildung
1997-2001- tourte sie mit südamerikanischen Musikern unter anderem auch mit Musikern der orig. "los Paraguayos" und "los Trovadores" in der der ganzen Schweiz und trat auch in Malaga auf.
1999-2003- Riverhouse Jazzband St. Gallen
2008-2013- Flamencoschule St. Gallen Bettina Castaño
In verschiedenen Flamencoformationen lernte sie den Flamencogesang kennen und trat in Zürich und St. Gallen auf.


Irina Garbini und Dany Kuhn komponieren und arrangieren ihre Songs selbst und geben internationale Konzerte. In ihrem eigenen Studio werden alle ihre CD`s in Eigenregie aufgenommen, produziert und veröffentlicht.



Dany Kuhn




Die Hingabe zur Musik, begleitete Dany Kuhn schon von klein auf. So brachte er sich das Tasteninstrument selber bei und unterrichtete später auch an Musikschulen. Er hat in diversen bekannten Bands gespielt, wo er auch seine eigene Musik präsentierte. Als Produzent mit eigenem Studio hat er langjährige Erfahrung und nimmt auch die Musik und Gesang von anderen Künstler auf.

Biographie

1993-2001 - Pop-Rockband "Sina und Band", Wil/Zürich
2001-2001 - Anerkennungspreis
Die Kulturkommission verleiht an Dany Kuhn den Anerkennungspreis der Stadt Wil

1993-1994 - Musical "Laborliebe", St. Gallen
1985-1987 - Rockband "Suzy Wong Hotel", St. Gallen
1984-1985 - Rocktheater "Die Wand" "Die Müllers" und Circus Rigolo
1983-1993 - NDW-Band "Die Müllers", Wil
1983-1985 - Rockband "Infra Steff", St. Gallen
1982-1983 - Melodyrockband "Magic Spell", St. Gallen
1981-1982 - Pop-Band "Gli amici", St. Gallen
1981-1982 - Pop-Band "Café de Paris", St. Gallen
1979-1981 - Kunstrockband "Sadballs", St. Gallen
1979-1981 - R&B-Band "Banshee", St. Gallen
1976-1979 - Erste Band "Pea", St. Gallen

Dany Kuhn spielt Piano, Keybords und arbeitet auch mit Effects und legt damit einen soliden Boden für den Gesang von Irina Garbini. Rhythmus und Bass sind wesentliche Bestandteile, die ihn faszinieren und die er gekonnt und strukturiert einsetzt.
Sein tragendes Klangbild auf dem Piano ist das Element und das Fundament, dass die nötige Würze für den Grove und den Sound von more than just music einzigartig macht.
Er spielt Harmonien und Melodien, die er in seinem Innern spürt und er hört Musik und bringt sie auf seine eigene Art zum Ausdruck. Dany Kuhn schreibt Texte, die immer zum Nachdenken anregen, denen es aber auch an Humor zwischen den Zeilen nicht fehlt. Unter anderem komponiert er wunderschöne Meditationsmusik und Songs für "more than just music".

"open heart" (2007) und "Angels" (2008) sind seine ersten beiden
erschienenen CDs.
Da sie je eine Länge von mindestens einer Stunde haben,
eignen sie sich auch besonders gut für Heilsitzungen und
Meditationen und können im CD-Shop angehört und bestellt werden.


Dany Kuhn,Tonstudio: Coon-Productions GmbH