Presse


Den beiden Künstlern gelingt es immer wieder mit ihrem abendfüllenden Programm Gefühle zu wecken und durch emotionengeladene Poesie impulsierender Worte, eingebettet in Klang und Musik, zu berühren und zu begeistern.





Downloads

pdf Biografie Irina Maria Garbini
pdf Biografie Dany Kuhn
pdf Infotext "more than just music"



Zip Fotos: irina Garbini/Dany Kuhn





Presse Berichte- Zitate


Fado und Flamenco
"Die Lieblingssängerin von Irina Garbini ist Edith Piaf. Deren Titel «Milord», 1958 komponiert von Georges Moustaki, sang sie so bewegt und intensiv, dass der Ausspruch der Piaf «Wenn ich nicht brennen würde, wie könnte ich dann singen» durchaus auch zu Irina passen würde. Dem heftigen Beifall des Publikums zuliebe sang sie anschliessend noch «Non, je ne regrette rien», das berühmteste Chanson der Piaf.
Unter der Leitung der Musikerin Irina wurden beachtliche gemeinsame Gesangserlebnisse gemacht, untermalt von Dany Kuhns Pianokünsten. Mit portugiesischem Fado und zum Schluss mit authentischem Flamencotanz zeigte die Gruppe ihre enorme Stilbreite, und alles mit viel Ausdruck und Professionalität. Das Publikum hätte gerne noch etwas länger den drei Künstlern zugehört".

Theo Looser

- pdf St. Galler Tagblatt Altstätten Klangwelten -Worldmusic 2015


"Die Sängerin Irina Maria Garbini hat wirklich eine Stimme die einem durch Mark und Bein gehen".

Senada Harlacic

- pdf az Limmattaler ZeitungDietikon Konzert 2014


- pdf Der Rheintaler Videoclip 2012
- pdf Der Rheintaler Videoaufnamen 2012
- pdf St. Galler Tagblatt Interview mit Irina Garbini von Max Tinner 2012


- pdf St. Galler Tagblatt Staablume 2009
- pdf Der Rheintaler Austellung Rest. Neudorf Austellung mit Konzert 2006
- pdf Der Rheintaler Austellung Stellwerk Heerbrugg 2006
- pdf Der Rheintaler Fönstürme

pdf Songs - Repetoire